Mädchenfreizeit 2019

Im Juni 2019 fuhren zehn Mädchen der Klassen 7,8 und 9 nach Ziegelhausen in Heidelberg. Wir waren vom 25. bis zum 28. Juni dort.

Am ersten Tag haben wir das Haus angeguckt und haben unsere Zimmer gemacht. Danach haben wir was gegessen. Anschließend hatten wir 1 Stunde Freizeit. Manche sind in den Edeka gegangen und manche waren im Zimmer. Außerdem haben manche eine Wasserschlacht im Garten gemacht. Die waren sehr nass!!
Abends haben wir gekocht – Spagetti,Tomatensoße und Salat. Danach sind wir mit dem Bus in die Stadt gefahren und von der Alten Brücke bis zur Neckarwiese auf den Wasserspielplatz gelaufen.

Am nächsten Tag haben wir gefrühstückt und haben uns fertig gemacht fürs Schwimmbad. Zuerst mussten wir mit dem Zug fahren und dann noch etwas laufen. Im Schwimmbad haben wir auch Pommes gegessen und wir haben uns gegenseitig nass gemacht.
Nach dem Schwimmbad sind wir nach Hause gegangen und hatten unsere Freistunde und Handystunde gleichzeitig. Anschließend haben manche Abendessen gemacht. Es gab Pizza und wir haben im Garten gegessen. Außerdem haben wir Musik gehört und unsere Cocktails getrunken. Lara hat dabei die Robbe gemacht.

Am Tag 3 sind 4 Mädchen mit Frau Liegl shoppen gegangen und die anderen waren mit Frau Wagner im Haus und haben geredet oder gechillt. Danach sind wir wieder ins Schwimmbad gegangen. Lara und Laura haben dort geschlafen. Außerdem war Frau Elsaesser mit dabei. Am Abend hatten wir wieder Freistunde und Handystunde gleichzeitig. Anschließend haben wir im Keller Scharade gespielt bis wir schlafen mussten.

Am 4. Tag haben wir geputzt und unsere Sachen gepackt, weil wir wieder zurück nach Mannheim fahren mussten.
Die Mädchenfreizeit hat wieder Spaß gemacht.

ein Bericht von Lara, Klasse 8.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.